Kurzfragebogen zum Hochwasserrisikobewusstsein

ALLGEMEINE FRAGEN

  1. Haben Sie bereits an der ersten Befragungsrunde teilgenommen?
  2. Ja (weiter mit Frage 6)

    Nein

  3. Wie würden Sie Hochwasserrisiko definieren?
  4. Hat der Klimawandel Ihrer Meinung nach einen Einfluss auf das Hochwasserrisiko?
  5. Ja

    Nein

    Weiß nicht

  6. Warum glauben Sie, dass der Klimawandel (k)einen Einfluss auf das Hochwasserrisiko hat? (Beantwortung entsprechend Ihrer Antwort zu Frage 3)
  7. Wenn es zukünftig mehr und detailliertere Informationen über Hochwasserrisiken im Internet geben würde, würden Sie darauf zugreifen?
  8. Ja

    Nein

    Vielleicht

    FRAGEN ZUM HOCHWASSERRISISKO IM ALSTERGEBIET

  9. Wie schätzen Sie das Hochwasserrisiko an der Alster ein?
  10. Hoch

    Mittel

    Niedrig

    Weiß nicht

  11. Wie schätzen Sie das Hochwasserrisiko an den Zuflüssen der Alster ein (z.B. Wandse, Tarpenbek oder Ammersbek)?
  12. Hoch

    Mittel

    Niedrig

    Weiß nicht

  13. Sind Ihnen frühere Hochwasserereignisse im Alstergebiet bewusst?
  14. Ja (weiter mit Frage 9)

    Nein (weiter mit Frage 10)

  15. Wann gab es das letzte Mal ein Hochwasser im Alstergebiet?
  16. Waren Sie schon mal von einem Hochwasser im Einzugsgebiet der Alster betroffen?
  17. Ja

    Nein

  18. Sind Sie auf ein eventuelles Hochwasser vorbereitet?
  19. Ja

    Nein

  20. Warum fühlen Sie sich (nicht) auf ein eventuelles Hochwasser vorbereitet? (Beantwortung der Frage entsprechend Ihrer Antwort auf Frage 11)
  21. An wen wenden Sie sich, wenn Sie Informationen über Hochwasserrisiken haben möchten?
  22. Hat das DIANE-CM Projekt Ihre Sicht auf das Hochwasserrisiko im Alstergebiet verändert?
  23. Ja (weiter mit Frage 15)

    Nein (weiter mit Frage 16)

  24. Wie hat das DIANE-CM Projekt Ihre Sichtweise auf das Hochwasserrisiko im Alstergebiet verändert?
  25. Warum hat das DIANE-CM Projekt Ihre Sichtweise auf das Hochwasserrisiko im Alstergebiet (nicht) verändert? (Beantwortung entsprechend Ihrer Antwort zu Frage 14)
  26. Zu welcher der folgenden Akteursgruppe würden Sie sich am ehesten zählen? (Bitte nur eine Antwortmöglichkeit auswählen)
  27. Verwaltung

    Politische Gremien

    Verbände und Vereine

    Größere Unternehmen

    Betroffene und allgemeine Öffentlichkeit

    VIELEN DANK FÜR DEINE MITARBEIT!